100 Jahre RAPA

Innovativer Technologie- und Entwicklungspartner mit außergewöhnlicher Firmen-DNA

1000 Beschäftigte in Deutschland und Amerika; Entwicklungs- und Systempartner führender Unternehmen in den Bereichen Automotive, Medizintechnik und Industrie; ein inhabergeführter Mittelstandsbetrieb mit Hands-on-Mentalität, Top-Arbeitgeber und Problemlöser für die Kunden – dafür stehen RAPA, die Eigner und Mitarbeiter heute. Die Entwicklung vom kleinen Handwerksbetrieb in Oberfranken zum Global Player bildet deshalb auch den Mittelpunkt unseres hundertjährigen Firmenjubiläums, das wir offiziell am 23. September 2020 feiern.

Als Supply Chain-Partner sind wir bei OEM´s und Geräteherstellern gesetzt, wenn es um Entwicklung und Fertigung von Ventilen und Ventilsystemen sowie mechatronischen Komponenten geht. Wir liefern einzelne Module oder komplette Systemlösungen und überzeugen mit kundenspezifischen Produktentwicklungen. RAPA macht komplexe Technologien effizient und vor allem benutzerfreundlich. Von der ersten Idee bis zur Serienproduktion begleiten wir unsere Auftraggeber als Problemlöser.

Die RAPA Geschichte: Immer nah bei den Kunden

Auch wenn wir inzwischen in ganz Europa, in Amerika und China tätig sind, so bleibt doch Selb in Oberfranken das Herz von RAPA. Hier begann vor 100 Jahren auch die Erfolgsstory: Der Kaufmann Hans Rausch und der Techniker August Pausch gründeten den Betrieb, ihre Namenskürzel „Ra“ und „Pa“ gaben der Firma auch den Namen. Wir sind stolz darauf, bis heute ein inhabergeführtes Familienunternehmen zu sein. Seit 2010 ist mit Dr. Roman Pausch ein Vertreter der vierten Generation als geschäftsführender Gesellschafter tätig. Er und sein Führungsteam pflegen und leben die Werte der Gründer weiter: Exzellenz durch Erfahrung und beste Qualität, Kundenorientierung, Vertrauen, nachhaltige Wertschöpfung sowie Verantwortung für die Menschen im Unternehmen.

Wir sind Lösungsfinder und Innovationsschmiede

So dynamisch wie sich die Märkte entwickeln, so vielfältig und speziell werden die Produktanforderungen. Wir sind nur erfolgreich, weil wir unseren Kunden zuhören und ihre Probleme kennen. Früher als andere sind wir in Planungen und Entwicklungen eingebunden. Dr. Roman Pausch beschreibt unseren RAPA-Ansatz so: „Wir wollen in Partnerschaften zusammenarbeiten, weil wir nur so die zukünftigen Herausforderungen meistern können. Mittels des Zusammenspiels von Mensch, Prozess und Technologie gelingt es uns Kosten, Geschwindigkeit, Risiko und Flexibilität zu optimieren.“ Die Kundenorientierung ist fest in unserer Firmenkultur verankert und prägte die gesamte Entwicklung von RAPA. Gerne erinnern wir in diesem Zusammenhang an ein Zitat von Albert Pausch aus der zweiten Generation: “Du musst beim Kunden sein, wenn du beim Kunden die Ohren aufmachst, erfährst du alles was du wissen musst.”

Danke an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Das gesamte RAPA-Team – Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Azubis – wissen um die Vorteile einer engen Kundenbeziehung mit Vertrauen und Wertschätzung. Ihnen gilt anlässlich unseres 100-jährigen Jubiläums ein besonderer, wenn nicht der größte Dank!

Unsere Beschäftigten in Selb und Auburn sind die Basis unseres Erfolgs und der Motor des Unternehmens. Mit ihrer Fachkenntnis und Leistungsbereitschaft sowie ihrem Erfindergeist und Ehrgeiz haben sie dazu beigetragen, dass RAPA ein führender Automobilzulieferer wurde und sich inzwischen auch in anderen Branchen bestens etablieren konnte. Wir sind stolz auf diese Menschen, auf unsere Tradition und freuen uns auf die Zukunft