Archiv

KarriereForum Uni Bayreuth

RAPA ist dabei! Sie auch?

Bereits zum 33. Mal haben Studierende die Chance, mit zahlreiche namhafte Unternehmen aus dem ganzen Bundesgebiet, neue Karriereperspektiven zu erschließen. Treffen Sie uns auch in diesem Jahr – virtuell oder vor Ort. Detail zur Messe geben wir zeitnah bekannt!

Termin: 17. November 2021 | 10.00 bis 15.00 Uhr

Eine Aktuelle Erhebung aus FOCUS-BUSINESS belegt: “Das KarriereForum der Universität Bayreuth gehört zu den TOP Karrieremessen.”

Karrieremesse inova

26

RAPA ist dabei! Sie auch?

Das größte Karriereforum Mitteldeutschlands existiert seit über 20 Jahren. Studierende können sich hier im direkten Kontakt mit exklusiv ausgesuchten Unternehmen neue Karriereperspektiven eröffnen.

Termin: 26. – 27. Oktober 2021 | 10.00 bis 16.00 Uhr

Ort: TU Technische Universität Ilmenau | Ehrenbergstr. 51 | 98693 Ilmenau

Erfahren Sie mehr: Inova Ilmenau 20121

RAPA verleiht Exzellenzpreis für Realschulabsolventen


Die Selber Realschulabsolvent*innen wurden am 20.07.2021 in der mit Folienluftballons geschmückten Turnhalle gefeiert. 7o Absolvent*innen haben jetzt den Realschulabschluss in der Tasche und fünf von ihnen durften sich über den RAPA-Excellenzpreis freuen. Bereits zum neunten Mal wurde die Auszeichnung an die Klassenbesten verliehen. In diesem Jahr gab es fünf Preisträger*innen: Felix Scharf, Nils Reinsch, Lena Fröber, Aylin Özdemir und Lisa Summerer freuten sich über die mit jeweils 500 Euro dotierte Auszeichnung.

RAPA ist als langjähriger Förderer der Staatlichen Realschule Selb eng mit der Schulfamilie verbunden. Als regional verwurzeltes Familienunternehmen sieht sich RAPA in einer besonderen gesellschaftlichen Verantwortung. Dazu gehören u. a. bildungsfördernde Projekte in enger Zusammenarbeit mit Schulen und Hochschulen.

Vorstandsvorsitzender Dr. Roman Pausch gratuliert allen Preisträger*innen zum erfolgreichen Abschluss und wünscht viel Erfolg bei den anstehenden Tätigkeiten, neuen Aufgaben und Herausforderungen.

Nils Reinsch ist in Bezug auf seine Zukunft guter Dinge. Er startet im September eine Berufsausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei RAPA.

RAPA Mitarbeiter pflegen Insektenschutzwiese auf dem Firmengelände

Mitarbeiterengagement zur Förderung der Artenvielfalt

Bereits seit 2019 haben RAPA-Mitarbeiter aktiv Maßnahmen gegen den Verlust der Biodiversität ergriffen und eine Blühwiese auf dem Firmengelände ins Leben gerufen. „Dieses Projekt kann für jeden ein Ansporn sein. Es zeigt, wie einfach jeder etwas für die Natur machen kann. Auch im heimischen Garten kann jeder helfen, die biologische Vielfalt zu erhalten und zu unterstützen. Werden wir aktiv gegen das Insektensterben, für den Naturschutz, den Artenschutz und eine grüne Zukunft!“, so die einheitliche Meinung der Initiatoren.

Blühwiese auf dem RAPA Firmengelände

Um die Freifläche vor der Produktionshalle auch in diesem Jahr wieder aufblühen zu lassen, haben die Mitarbeiter der Produktionshalle 4 keine Mühen gescheut. So wurde eine mehrjährige Blühmischung für Schmetterlinge und Wildbienen auf die ca. 350 Quadratmeter große Fläche ausgesät. Mit Rechen und Saatgut-Eimern bewaffnet, machten sich die emsigen Mitarbeiter, unterstützt durch das Team der Betriebstechnik, Anfang April an die Aussaat. Im Herbst letzten Jahres wurde die Freifläche bereits bearbeitet und mit Blumenzwiebeln bestückt. Insgesamt wurden bei dieser Aktion ca. 2.500 Krokusse und Schneeglöckchen gesetzt. Das Ergebnis der Arbeit zeigte sich in Blau, Violett, Orange und Weiß schon vor dem kalendarischen Frühlingsanfang, um dem tristen Wintergrau endgültig Ade zu sagen.

Die Blühwiese gibt nicht nur Bienen und Insekten einen Lebensraum, sie ist außerdem wunderschön anzusehen. So können sich heute RAPA-Mitarbeiter und Besucher auch an der Blütenpracht erfreuen. Gemäht wird die Wiese übrigens nur einmal im Jahr, so dass alle Pflanzen Samen bilden können und der Kreislauf des Jahres erneut beginnt.

„Der engagierte Vorschlag unserer Mitarbeiter hat uns begeistert und wird gerne unterstützt“, so Karin Wolf, RAPA-Vorständin und Geschäftsführerin. „Die naturnahe Außengestaltung hat für RAPA eine große Bedeutung, da sie Ausgleichsflächen für Produktions- und Büroräume schafft. Das Summen und Brummen auf dem Firmengelände ist ein wahrer Grund zur Freude. “

Verantwortung liegt in der DNA von RAPA. Als verantwortungsvoller Arbeitgeber unterstützt RAPA Initiativen der eigenen Mitarbeiter und engagiert sich für Gesellschaft und Umweltschutz.

Hintergrundinformation – Was bedeutet eigentlich Biodiversität?
Biodiversität bezeichnet die Vielfalt des Lebens auf unserer Erde.
Sie wird deshalb auch Biologische Vielfalt genannt und steht für die verschiedenen, zahlreichen Varianten aller lebender Organismen, Pflanzen und Arten sowie der ökologischen Systeme zu denen sie gehören.

In Deutschland sind 80% der einheimischen Blütenpflanzen auf Bestäubung angewiesen. Ohne die kostenlose Bestäubungsleistung der Bienen müssten wir auf ein Drittel unserer Lebensmittel verzichten. Allerdings stehen die Bestände der Bienen weltweit unter Druck. Die industrielle Landwirtschaft raubt bestäubenden Insekten Nahrung: Ackerwildkräuter und Blumenwiesen als geeigneter Bienenschmaus finden in den Monokulturen keinen Platz mehr. Eingeschleppte Krankheiten, Parasiten und Viren aus aller Welt, schwächen die Bienenvölker. Zurzeit gibt es deutschlandweit etwa 600.000 Bienenvölker. Unser Land könnte aber drei Mal so viele beherbergen.

Das erfolgreiche bayerische Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ hat gezeigt, dass der Bevölkerung Artenschutz ein wichtiges Anliegen ist. So beteiligten sich bayernweit fast 1,75 Millionen Personen an dem Volksbegehren.

Download Medienpaket

RAPA wächst weiter

Große Nachfrage nach Innovationen beschleunigt Recruiting-Offensive

Gemeinsam stark – die RAPA Familie

Von Coronapandemie und Automobilkrise ist in den Auftragsbüchern von RAPA nicht viel zu spüren. Um weiterhin schnell und flexibel auf die neuen Anfragen reagieren zu können, muss sich das Selber Familienunternehmen verstärken und reagiert auf diesen Boom mit Einstellungen von Fach- und Führungskräften in fast allen Bereichen.

RAPA zählt mit 800 Mitarbeitern am Hauptstandort Selb und inzwischen fast 1000 Mitarbeitern in Deutschland, USA und China zu den TOP-Unternehmen der Region und ist mit den Tochtergesellschaften RAPA Automotive, RAPA Healthcare und RAPA Industry ein anerkannter und qualifizierter Engineering- und Technologiepartner sowie Systemlieferant für Ventile und mechatronischer Gesamtlösungen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei im Automobilbereich auf der Entwicklung innovativer und antriebsunabhängiger Lösungen, wie beispielsweise Dämpfersystemen und aktiven Fahrwerken. Aber auch im Industrie- und Medizintechnikbereich ist Know-how und Engagement gefragt, um die Präsenz auf diesen Märkten weiter auszubauen und aktiv zu erschließen.

„Ich freue mich, dass wir in letzter Zeit bereits viele engagierte Fachkräfte vom RAPA-Spirit begeistern und für uns gewinnen konnten. Das Wachstum der vergangenen Jahre und die aktuelle Auftragssituation zeigt, dass wir mit unserer Strategie langfristig krisensichere Arbeitsplätze bieten können“, sagt Vorstand Karin Wolf.

Wer einen Blick in das Jobportal von RAPA wirft, sieht welch großes Potenzial das Unternehmen als Arbeitgeber bietet. In den kommenden Wochen und Monaten ist geplant, insbesondere technische Experten wie Elektroingenieure, IT-Spezialisten oder Führungskräfte einzustellen. Darüber hinaus richten sich die Stellenangebote auch an Berufseinsteiger und -erfahrene in Schnittstellenbereichen wie Einkauf, Vertrieb oder Logistik. Aber auch Schüler und Studenten finden bei RAPA viele Möglichkeiten, von Praktika und Abschlussarbeiten bis Ausbildung und Direkteinstellung.

„Um auch in Zukunft unseren Unternehmenserfolg weiter ausbauen und unsere Kundenaufträge bedienen zu können, sind wir auf der dringenden Suche nach neuen RAPAjanern“, erklärt Karin Wolf,RAPA-Vorständin und Geschäftsführerin. „RAPA bietet sichere Arbeitsplätze. Seit über 100 Jahren können wir mit Stolz behaupten, dass wir trotz wachsender Herausforderungen unsere Firmenkultur und unsere familiäre Atmosphäre aufrechterhalten. Bewerber, die Wert auf spannende Aufgaben und interessante Entwicklungsmöglichkeiten legen, sind bei uns genau richtig. Wir freuen uns über zahlreiche Bewerbungen.“

Weitere Informationen sowie aktuelle Stellenanzeigen finden Interessenten unter Jobportal | RAPA

Download Medienpaket

RAPA startet betriebsärztliche Covid-19 Impfung

Betriebsärzten stehen seit 7. Juni 2021 Impfstoffe für Firmen zur Verfügung. Die ersten RAPA-Mitarbeiter*innen sind am Dienstag, 15. Juni 2021 durch den Betriebsarzt Dr. Thomas Täuber geimpft worden.

„Wir bei RAPA freuen uns mit dem Angebot freiwilliger betriebsärztlicher Impfungen einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen und zum Schutz der Allgemeinheit leisten zu können“, so Karin Wolf, Geschäftsführerin bei RAPA. Vorteil für die Mitarbeiter*innen sind kurze Wege und ein unkomplizierter Zugang zur Impfung.

RAPA hat die Vorbereitungen zur betrieblichen Impfung für mindestens 180 Impfwillige abgeschlossen. Es gab keine Priorisierung der Mitarbeiter*innen bei den eingegangenen Anmeldungen und das Los entschied über die Impfreihenfolge. Die Zweitimpfung wird ebenfalls im Unternehmen stattfinden.

Nach einer ausführlichen ärztlichen Aufklärung auf dem Firmengelände ging es für die ersten 30 Mitarbeiter auch direkt los. Geimpft wurde in den Betriebsräumen bei RAPA. Jörg Hofmann, Vorsitzender des Vertrauensgremiums, und sein engagiertes Team koordinierten die Vorbereitungen zum Kick-Off der Impfkampagne.

Die in den letzten Monaten eingeführten Hygienekonzepte haben gegriffen und bei RAPA bereits während der Pandemie den gewünschten Erfolg gebracht. Die Impfaktion ist ein weiterer Schritt zur erfolgreichen Eindämmung des Virus.

Download: Medienpaket

Der Meisterpokal geht auf Reisen…

“RAPA  –  Wir bewegen was”, gemäß unserem Motto legt der Pokal nach einigen Firmenbesuchen einen Zwischenstopp auf dem RAPA-Gelände ein. Mittelstürmer Landon Gare feiert mit unseren RAPAjanern David Baron, Frank Wieland, Raymond Wentworth und Ronny Friedrich nochmals den erfolgreichen Aufstieg in die DEL2.

Wir gratulieren unserem Team herzlich zum Meistertitel 2020/21 und freuen uns auf eine spannende nächste Saison.

Bis bald im Wolfsbau!

RAPA unterstützt Jahr für Jahr Vereine, Institutionen und Einrichtungen aus Sport, Kultur und Bildung mit Spenden und Sponsoring. Das Wohl der Region liegt uns am Herzen.

Abgesagt – Girls’ Day 2021

Liebe Schülerinnen, Liebe Eltern,
aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben wir den Girls’ Day abgesagt. Mit der Entscheidung schließen wir uns den bundesweiten Vorsichtsmaßnahmen an. Wir bedauern dies, vor allem für die bereits angemeldeten Schülerinnen. „Die Gesundheit der Jugendlichen und Mitarbeitenden im Unternehmen hat jetzt Priorität.“, betont Stephanie Sonntag, Stellv. Leiterin Personalentwicklung.

Wir hoffen jedoch stark, dass Mädchen im nächsten Jahr am Girls’ Day in spannende Berufe bei RAPA hineinschnuppern können. Teilnehmen können Mädchen ab der Klassenstufe 9 sämtlicher Schultypen. Der nächste Girls’ Day findet erst 2021 statt.

 

RAPA ist dabei! Du auch?
Berufsorientierung in Pandemiezeiten ist gar nicht so einfach. Vor allem praktische Erfahrungen in Unternehmen zu machen, ist für viele Jugendliche in diesem Jahr pandemiebedingt so gut wie unmöglich gewesen. Umso mehr freuen wir uns, dass der Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag stattfinden kann – überwiegend digital.  An diesem Tag zeigen wir euch Berufe, in denen bisher meist Männer arbeiten – z. B. Mechatroniker, Industriemechaniker oder Technische Produktdesigner. Hier sind junge Frauen sehr gefragt – wir freuen uns auf dein Kommen!

Termin: 22.04.2021 | 08.00 – ca. 16.00 Uhr

Dein Ansprechpartner bei RAPA: Stephanie Sonntag | +49 9287 884 – 525 | ssonntag@rapa.com

Erfahr mehr: www.girls-day.de

RAPA Healthcare fertigt ab sofort nach Medizin-Norm ISO 13485

 RAPA Healthcare fertigt ab sofort nach Medizin-Norm ISO 13485

  • Zertifizierte Prozesse zur Entwicklung und Produktion von Komponenten in der Medizintechnik

  • Audit zur Zertifizierung ISO 13485 erfolgreich abgeschlossen

ISO 13485

In der Medizintechnik liegt die Messlatte in punkto Sicherheit, Produkt- und Prozessqualität, sowie Patientenschutz ähnlich hoch wie im Pharmabereich oder in der Nahrungsmittelindustrie. Funktioniert zum Beispiel ein Beatmungsgerät nicht richtig, kann dies verhängnisvolle Folgen haben. Die Sparte RAPA Healthcare hat deshalb im vergangenem Jahr 2020 einen Zertifizierungsprozess (Audit) für die wichtige Medizintechnik-Norm ISO 13485 durchlaufen und mit Erfolg abgeschlossen. Damit gewährleistet RAPA ein verlässliches und geprüftes Qualitätsmanagementsystem über die gesamte Produktions- und Lieferkette. Auf der RAPA-Homepage ist das „DIN ISO 13485“ Zertifikat in Kürze abgebildet. Das Audit wurde durch den TÜV Hessen durchgeführt, der jährlich zu einem Überwachungsaudit zu RAPA kommen wird.

Der Geltungsbereich bezieht sich auf die Entwicklung und Produktion von Komponenten und Baugruppen, wie kundenspezifische Ventile und Pumpen für die Verwendung in Medizingeräten. RAPA Healthcare ist bereits seit Mitte der 90er Jahre Lieferant für mediengetrennte Magnetventile, die beispielsweise in Dialysegeräten des Marktführers Fresenius, die Steuerung der Dialyseflüssigkeit regeln. Pneumatische Ventile von RAPA sitzen in Verstellsystemen von medizinischen Betten, Personenlifter und OP-Tischen.

Wie das Unternehmen bekannt gab, strebt RAPA internationales Wachstum im Zukunftsmarkt Medizin und Medizintechnik an. “Unsere Aktivitäten sind erfolgreich angelaufen. Wir haben bereits einige neue Kunden aus dem Bereich der Medizintechnik gewinnen können. Um diesen zusätzliche Sicherheit, zertifizierte Qualität und Vertrauen anbieten zu können, war die Auditierung für uns ein konsequenter Schritt“, erklärt Reinhard Schlechte, Geschäftsführer RAPA Healthcare.

Der noch junge Geschäftsbereich RAPA Healthcare hat große Pläne: Ziel ist es, sich langfristig und international als Entwicklungs- und Systempartner für In-Verkehr-Bringer und Gerätehersteller im Medizinbereich zu etablieren. Ventile, Druckregler und Pumpensysteme – die Kernprodukte von RAPA – sind in vielen medizintechnischen und analytischen Geräte gefragt. Ihre Anwendung finden sie vor allem in der Handhabung von Gasen und Flüssigkeiten in den Bereichen Medizin, Biomedizin und Analytik. So sind beispielsweise RAPAs Fluidikventile und Mikropumpen Schlüsselkomponenten in der Diagnostik und Medikamentendosierung, wo eine präzise Dosierung sichergestellt sein muss. In der Anästhesie und Beatmung gehören Beatmungsgeräte, Baby-Brutkästen oder Lungenvolumen-Messeinheiten dazu. Im chirurgischen Umfeld sind es Chirurgieroboter, Endoskope oder Absauggeräte. Ebenso bedeutsam für RAPA-Produkte sind Infusionsgeräte und Herzunterstützungssysteme. Weitere Bereiche, in denen RAPA Healthcare-Kompetenz beweist, sind Desinfektions- und Sterilisationsgeräte sowie die Kulturkultivierung in der Biomedizin.

RAPA Healthcare greift hierbei auf das große Engineering- und Technik-Knowhow und der langjährigen Projekterfahrung der RAPA Firmengruppe als Zulieferer der Automobilgruppe zurück. Mittels systematisch gerichtetem Wissenstransfers in die Geschäftsprozesse des Unternehmens wird das Erfolgsmodell „Alles ist möglich“ aus dem Automotive-Sektor in den Wachstumsmarkt Healthcare übertragen. Dank der Konstruktion und Entwicklung im eigenen Haus werden fachlich fundierte, schnelle und zugleich preiswerte Lösungen gefunden. Bestehende Fertigungskonzepte für Non-Automotive-Lösungen bieten hierbei die besten Grundvorrausetzungen, um die wettbewerbsfähige Fertigung von kleinen Stückzahlen bis zur Serienproduktion durchzuführen.

RAPA Healthcare ist somit interessanter Partner für Hersteller von Medizingeräten, die Prozesse zur Herstellung auslagern wollen.

Download: Medienpaket

 

1. Virtuelle Frankenpost Ausbildungsmesse

RAPA ist dabei! Du auch?

An zwölf Tagen bietet die Frankenpost eine virtuelle Plattform, um sich bei regionalen Unternehmen über die Ausbildungsberufe zu informieren.

Am Dienstag, 17. März und Mittwoch, 18. März könnt ihr mit uns im Live-Chat in Kontakt treten.
Wir freuen uns euch kennenzulernen – wenn auch erst einmal nur virtuell!

Termin: 17.–28. März 2021
Veranstaltungsort: die virtuelle Freiheitshalle Hof

Weitere Informationen erfolgen zeitnah!