Archiv

IAA 2021 – Save the Date

Termin: 7.  bis 12. September 2021

Darf sie oder darf sie nicht stattfinden, die IAA? Nach Wochen der Unsicherheit wegen der Corona-Pandemie steht es fest: Die IAA findet statt. Und RAPA Automotive wird auf dem Gemeinschaftstand Bayern Innovativ vertreten sein. Servus, München!

Die neue IAA
Am neuen Standort München wird die IAA MOBILITY 2021 neu ausgerichtet: Die neue IAA ist die global führende Plattform der Mobilitätsbranche. Sie vereint Akteure der gesamten Mobilitätskette und ist offen für alle, die sich für Mobilität interessieren. Die IAA wandelt sich von einer automobil-fokussierten Messe zu einer Plattform rund um die global relevantesten Mobilitätsthemen. Eben diese sollen auch Einzug in die Stadt halten. Der Summit, die Conference, der Open Space und die Blue Lane bilden die vier thematischen Schwerpunkte der neuen IAA.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie hier.

 

 

Virtuelle Ausbildungs- und Studienbörse der Bundesagentur für Arbeit

Ausbildungs- und Studienbörse

Termin: 24. Juni 2021 | 11.00 bis 18.00 Uhr

In genau einer Woche ist es soweit! Die Bewerberphase geht in eine neue Runde und auch RAPA wird sich als Live-Aussteller auf der virtuellen Messe vorstellen. Auf unserem Messestand hast du von 11 bis 18 Uhr die Möglichkeit, dich über die Ausbildungsstellen sowie allgemein zur Berufsausbildung bei RAPA zu informieren.

Wir freuen uns, dich und deine Eltern bei der virtuellen Messe begrüßen zu dürfen. Im Live-Chat beantworten wir dir gerne alle Fragen. Darüber hinaus, kannst du uns auch zu einem anderen Zeitpunkt über ausbildung@rapa.com anschreiben. Weitere Informationen zur Berufsausbildung findest du auch hier auf unserer Karriereseite.

Link zu unserem virtuellen Messestand und Live-Chat

 

Arbeiten auf dem Land: Bei RAPA kannst du Karriere machen

Wir können dir keine Großstadt bieten. Punkt.  Dafür enorme Lebensqualität , Natur, günstige Immobilien und eine gute Infrastruktur für Familien. Bei uns in Selb lässt es sich gut leben. Wo du anderswo für dein Geld nur eine 3-Zimmer-Wohnung kriegst, erhältst du hier ein Haus mit Garten. Deine Kids werden es lieben.

… und gut angebunden sind wir auch, die Autobahn A93 ist direkt um die Ecke.

Keine Lust mehr auf Großstadt? Komm doch zu uns! Hier kannst du glücklich werden.

Was dich in Selb erwartet

  1. Hohe Nachfrage nach High-Potentials
  2. Geringe Konkurrenz
  3. Sehr gute Karriereaussichten
  4. Top-Arbeitgeber
  5. Niedrige Lebenshaltungskosten
  6. Enorme Lebensqualität
  7. Natur
  8. Gute Infrastruktur für Familien
  9. Schnelle Internetanbindung
  10. Günstige Immobilien

Mehr Infos findest du hier.

Vielen Dank an Florian Miedl für die tollen Fotos und Impressionen aus Selb und Oberfranken.

Rückblick: Podiumsdiskussion mit unserem Vorstandsvorsitzenden Dr. Roman Pausch

Am 8. Juni fand im Landratsamt Wunsiedel der 2. Wirtschaftsdialog statt. Unser Vorstandsvorsitzender Dr. Roman Pausch war als Teilnehmer der Podiumsdiskussion der IHK zum Thema „Vom Krisenmodus in den Zukunftsmodus“ zu Gast.

IHK Vizepräsidentin Dr. Laura Krainz-Leupoldt begrüßte die Gäste. Das Grußwort sprach Bundestagsvizepräsident Dr. Hans-Peter Friedrich. Auf dem Podium waren Landrat Peter Berek, Waltraud Zeisel, Purus Plastics und Stephan Gesell, GesundZeitResort Management sowie Dr. Roman Pausch, RAPA vertreten. Diese geladenen Experten aus Politik, Wirschaft und Wissenschaft diskutierten zum großen Thema „Klimawandel“ sowie „Perspektive nach Corona”. Andreas Heuberger moderierte die Veranstaltung.

Die Gäste des IHK-Gremium Marktredwitz-Selb, Wirtschaftsjunioren Fichtelgebirge, AGI Hochfranken plus und Wirtschaftsregion Hochfranken haben die Diskussionsrunde interessiert via Livestream in einer geschützten Übertragung verfolgt.

Termin: 8.6. 2021  (17:00 – 19:00)
Veranstalter: IHK
Ort: Landratsamt Wunsiedel

Die Podiumsdiskussion wurde von TVO aufgezeichnet. Dazu werden später mehrere 45-minütige Fernsehbeiträge ausgestrahlt.  Die Termine geben wir rechtzeitig bekannt.

Vehicle Dynamics berichtet über RAPA Automotive

Dämpfertechnologie von RAPA optimiert die Fahrwerksdämpfercharakteristik

RAPA Automotive entwickelt und fertigt innovative Ventile mit hoher Leistungsfähigkeit und besonderen Eigenschaften für den High-End-Markt im Automobilbau. Die Sparte des Mutterunternehmens RAPA zählt weltweit zu den führenden Anbietern von Ventil- und Ventilsystemtechnologien für Fahrwerkkomponenten. Fast alle Ventile und Systeme sind kundenspezifisch maßgeschneiderte Individuallösungen zur Verbesserung von Gewicht,
Funktion, NVH-Verhalten, Emissionen und Kosten. Die Innovationskraft der Unternehmenssparte zeigt sich an der hohen F&E-Quote: 15 Prozent der Belegschaft arbeiten in der Forschung und Entwicklung. […]

Lesen Sie den kompletten Artikel hier: Vehcile_Dynamics_May_2021 (Original: englische Version).

Vielen Dank an die Redaktion von Vehicle Dynamics International für die Veröffentlichung.



Wer liefert was für die Mercedes-Benz C-Klasse Baujahr 2021?

Seit rund 28 Jahren gibt es sie – die Mercedes C-Klasse. 1993 hat sie den Mercedes 190, den sogenannten “Baby-Benz”, abgelöst.  Im Juni startet die beliebte Baureihe in ihre fünfte Modellgeneration  und bekommt einiges an S-Klasse-Technik: RAPA Automotive liefert dabei im Fahrwerksbereich das Dämpferventil. Im Datencenter der Automobilwoche finden Sie das Cutaway zur C-Klasse oder direkt hier zum Nachlesen.

Quelle: www.automobilwoche-datencenter.de

 

Re-Zertifizierung nach ISO 9001/IATF16949

IATF-Audit wieder erfolgreich bestanden

RAPA Automotive absolvierte Anfang des Jahres 2021 das jährliche Überwachungsaudit im Bereich Qualitätsmanagement nach ISO 9001 und IATF16949. In der Unternehmenszentrale Selb haben wir das anspruchsvolle Audit ohne Hauptabweichung erfolgreich absolviert und die DQS GmbH bescheinigte uns ein gutes und vor allem ein „gelebtes“ Managementsystem. Die Auditoren, Dirk Renzing und Manfred Irlbeck, waren insbesondere von unserer innovativen Unternehmensstruktur begeistert.


»Als mittelständischen Unternehmen ist es unser oberstes Ziel unseren Kunden höchste Qualität zu gewährleisten. Die IATF 16949 bildet die Grundlage für unser umfassendes Managementsystem und bekräftigt einmal mehr unsere Rolle als zuverlässiger Key-Lieferant für die Automobilindustrie – mit höchsten Qualitätsstandards und einer tagesgenauen Liefertreue von rund 98 Prozent.«

 

 

 

Dr. Karl Ulrich,
Leiter Qualitätsmanagement RAPA Automotive

 


Besonders hervorzuheben ist, dass einige Prozesse die Forderungen des Regelwerks sogar übertreffen. Dass wir diesen hohen Qualitätsstandard erreicht haben, verdanken wir nicht zuletzt unserem großartigen und motivierten Team. Wir sind froh, stolz und glücklich.

Mit viel Engagement arbeiten wir daran, unser Managementsystem weiter zu optimieren, um so unsere Abläufe stetig zu verbessern. Durch unsere hohen Anforderungen an das Qualitätsmanagement wird die Qualität unserer Produkte gesichert und kontinuierlich gesteigert, dementsprechend steigt auch der Kundennutzen. Mit der Re-Zertifizierung untermauern wir unser Qualitätsversprechen auf höchstem Niveau und positionieren uns weiterhin in der “Königsklasse” der Automobilzulieferer. Die entsprechenden Zertifikate stehen Ihnen natürlich wieder auf unserer Homepage als Download zur Verfügung.

An den zertifizierten Standorten in Deutschland und in den Vereinigten Staaten von Amerika stellt RAPA automotive Ventil-Komponenten und mechatronische Systeme für PKW, Motorrad und Nutzfahrzeuge her. Diese kommen in zahlreichen innovativen Fahrwerksanwendungen zum Einsatz. Damit ergänzt RAPA sein Portfolio für den Einsatz bei Powertrain- und Getriebeanwendungen. Für mehr Fahrkomfort, Fahrspaß, Sicherheit, Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit.

Wofür steht IATF?
Die Abkürzung IATF steht für “International Automotive Task Force”. Die IATF ist eine Arbeitsgruppe, die sich aus Vertretern der Automobilhersteller wie VW, Daimler, BMW, GM, Ford, Fiat, Chrysler, etc. und den Automobilverbänden zusammensetzt und sich mit der Harmonisierung der Standards zur Verbesserung der Produktqualität für Automobilkunden befasst. Sie legt speziell an die Automobilindustrie gerichtete, weltweite Anforderungen an das Qualitätsmanagementsystem fest und gewährleistet somit ein höchstmögliches Maß an Qualität und Sicherheit. Der Standard findet weltweit für alle Hersteller in der Automobil-Lieferkette  – für Autos, deren Teile, Komponenten oder Systeme – Anwendung. In Deutschland organisiert die IATF ihre Standardisierungen im Verband der Deutschen Automobilindustrie (VDA). RAPA Automotive ist seit 2003 aktives Mitglied im Verband.

 

 

 

Muttertag und Vatertag

RAPA wünscht alles Liebe zum Mutter- und Vatertag!

Am Sonntag ist Muttertag und bald ist Vatertag. Und gerade als familiäres Unternehmen liegt RAPA dieser Tag am Herzen. Besondere Grüße gehen an all unsere Mitarbeiter, die neben ihrem Beruf die Elternrolle meistern. Nach einem weiteren Corona-Jahr kommt den Verdiensten von Müttern (und Vätern) eine besondere Bedeutung zu. Das Leben der Familien wurde durcheinander geschüttelt: Homeschooling, Kinderbetreuung, Berufstätigkeit und Haushalt mussten unter einen Hut gebracht werden. Am Muttertag zollen wir all den Eltern ein wenig Respekt, was sie für sich und ihre Familien leisten.

Danke, Mamas und Papas – Ihr seid toll!