RAPA-Mitarbeiter tierisch engagiert

Spendenübergabe an das Tierheim Selb – von links: Julia Stopp – Leiterin des Tierheims, Hündin „Lilly“ und Svenja Fröhlich – RAPA-Unternehmenskommunikation

Das Tierheim Selb konnte sich im Juli über eine finanzielle Unterstützung der RAPA-Mitarbeiter freuen.

Wie bereits im vergangenen Jahr kommt der Erlös aus dem Verkauf von RAPA-Sonnenbrillen zum Selber Wiesenfest einem regionalen Projekt zugute. Diesmal freuten sich Bello & Co. aus dem Tierheim in Selb.

Julia Stopp, Leiterin des Tierheims, nahm die Spende in Höhe von 150 Euro von Svenja Fröhlich, Mitarbeiterin der RAPA Unternehmenskommunikation, mit großer Freude entgegen. Jede noch so kleine Zuwendung erhält den kleinen Betrieb am Laufen und trägt die Kosten des täglichen Bedarfs. Auch die immer öfter auftretenden Notfälle können so gedeckt werden. Im Tierheim warten derzeit 57 Tiere auf ein liebevolles neues Zuhause. Darunter 16 Katzen, 27 Kleintiere und 14 Hunde.

„Es ist ein kleiner Beitrag, aber auch ein wichtiges Zeichen. Mit dieser gemeinnützigen Aktion zeigen die RAPAjaner eindrucksvoll ihr soziales Engagement. Denn die aktive Unterstützung regionaler Vereine und Projekte liegen dem Familienbetrieb sehr am Herzen.“, so Svenja Fröhlich.