Kategorie-Archiv: Blog

Online-Event Empfehlung


Morgen ist es soweit – und unser Vorstandsvorsitzender und Geschäftsführer Dr. Roman Pausch ist als Referent mit dabei. Der Titel seines Vortrages lautet: “Kernelemente einer nachhaltigen Transformationsstrategie”.

Zwei Fragen an Roman Pausch:
Warum sind Sie beim Online-Event „Transformation Automobilindustrie“ dabei?
Als Autozulieferer befindet sich unsere Branche in einem fundamentalem Wandel, für andere Branchen gilt ähnliches. Diese Situation betrifft viele Mittelständler. Wir bei RAPA beschäftigen uns seit 2014 mit dieser Transformation, und wie sie in die Geschäftsplanung integriert werden kann. Von den Erfahrungen bei RAPA möchte ich berichten.

Und was genau macht Ihren Vortrag so spannend?
Aus meiner Sicht befinden sich viele Firmen in einer ähnlichen Situation, das Thema hat also eine hohe Relevanz. Außerdem finde ich den RAPA Ansatz deshalb sehr charmant, da er einfach, praktikabel und hands-on ist, also ideal für den Mittelstand.

Sie haben keine Zeit und können nicht dabei sein? Kein Problem, wir zeichnen den Vortrag von Dr. Roman Pausch auf und stellen diesen im Anschluss zur Verfügung.

 

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, lieber Horst Pausch!

Am morgigen Samstag feiert Horst Pausch seinen 79. Geburtstag. Wir gratulieren und wünschen unserem Seniorchef einen wunderbaren Tag und von Herzen alles Gute!

Das Tagesgeschäft hat Horst Pausch schon vor Jahren in jüngere Hände gelegt , dennoch schaut er immer noch gerne regelmäßig im Unternehmen vorbei. Sein Rat werde nach wie vor gebraucht, sagt der heutige Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführer Dr. Roman Pausch: „Mein Vater ist ein Unternehmer der alten Schule und stets für das Unternehmen da.“ Und so steht Horst Pausch als Vorsitzender des Aufsichtsrates dem Unternehmen weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.
Seinem unternehmerischen Weitblick ist es geschuldet, dass RAPA in den 80er Jahren den Einstieg in das Automobilzuliefergeschäft schaffte. Mit sicherer Hand führte er RAPA auch durch schwierige Zeiten, modernisierte und erweiterte das Werk. Mit seiner enormen Arbeitsleistung, seinen vorausschauenden Entscheidungen, Mut zum Risiko und dem unbedingten Willen zum Erfolg ist es ihm gelungen RAPA als international tätigen Engineering- und Technologiepartner und Systemlieferanten der Automobilindustrie zu etablieren.
Heute – im zehnten Jahrzehnt des Bestehens  – wächst RAPA kontinuierlich weiter und das Geschäft floriert. „Mit drei Standorten weltweit, fast 1000 Mitarbeitern und mit unserer innovativen Ventiltechnologie für diversifizierte Märkte sind wir für die Zukunft bestens gerüstet.“, freut sich das Geburtstagskind.
Die unternehmerische Verantwortung trägt mit Dr. Roman Pausch inzwischen die vierte Generation. Er und Karin Wolf leiten RAPA in der Doppelspitze. Horst Pausch verkörpert bis heute das Herz und die Seele unserer Firma.

Frohe und gesunde Ostern!

🥚🐇 Am Wochenende beginnen die Ostertage und bei RAPA ist der Osterhase bereits vorbei gehoppelt. Auch in turbulenten Zeiten sind Traditionen und Riten wichtig. 💚 Machen Sie das Beste daraus und gönnen Sie sich eine kleine Auszeit mit Ihrer Familie. Der Osterhase legt bestimmt ein paar Ostereier vor die Tür …

🐣RAPA wünscht Ihnen, trotz der Corona-Einschränkungen, fröhliches Eiertanzen, Hasenhoppeln und Blumenpflücken. 🐰🌷

Achten Sie auf höchstmögliche Sicherheit – für sich selbst und natürlich für Ihre Lieben.

PS: Vielen Dank an unsere Protagonisten Hase „Baby“ und Jo.

 

Kollege Roboter!

⚡ 🤖 RAPA produziert auf hochautomatisierten und flexiblen Produktionsanlagen mit Hilfe von Robotertechnik, um effektiv kostengünstige Produkte in gleichbleibender Qualität herzustellen. Roboter übernehmen schwere, unangenehme und gefährliche Aufgaben. Eine menschenleere Produktion gibt es bei RAPA dennoch nicht. Bei RAPA arbeiten Menschen und Roboter zusammen. Sie entlasten und unterstützen unsere Mitarbeiter, ermöglichen vielfältige Automatisierungsschritte und erhöhen die Produktivität. Und unsere Mitarbeiter können sich den wirklich wichtigen Aufgaben widmen.

Einblick in unsere hochautomatisierte Fertigung 👇

Wir sind auf LinkedIn!

LinkedIn bietet als soziales Netzwerk Raum für Kommunikation und Präsentation und Millionen von Unternehmen pflegen eine Präsenz auf LinkedIn. Im vergangenen Jahr nutzten international rund 722 Millionen Accounts die Plattform zum Austausch. Neben tausenden Privatpersonen sind dort global über 50 Millionen Unternehmen zu finden. Dabei bietet LinkedIn nicht nur Kommunikation in Form von Textbotschaften, Imagefilmen und Fotos, sondern auch Live Streams, E-Learnings und vor allem Stellenausschreibungen können dort platziert werden. Damit stellt der Social-Media-Kanal weltweit eine der wichtigsten Informationsquellen dar.

Mit LinkedIn sehen wir eine gute Möglichkeit ein größeres Netzwerk aufzubauen, um so neue und wertvolle Kontakte zu knüpfen. Ziel ist es, eine schnellere und qualitativ hochwertige Kommunikation zu schaffen und Mitarbeiter, Kunden, Partner sowie Interessenten zeitnah über unsere neuesten Aktivitäten zu informieren.

Aus diesem Grund haben wir unser LinkedIn-Profil upgedatet! Wir freuen uns, Ihnen nun mitteilen zu können, dass wir unter dem Namen RAPA Rausch und Pausch auf dem weltweit größten professionellen Netzwerk zu finden sind.

Anfang März starteten wir die RAPA Speed-Dating-Days unter dem Motto „Das sind wir – Wir sind RAPA“. Hier haben Sie die Gelegenheit RAPA innerhalb kürzester Zeit kennenzulernen. Informieren Sie sich über unsere Produktlösungen und unsere Technologien, lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen und blicken Sie hinter die Kulissen von RAPA. Jede Woche ein neuer Post. Stay tuned!

Machen Sie mit
Wir laden Sie ein, RAPA zu folgen, unsere Beiträge zu liken und zu kommentieren. Gerne dürfen Sie diese mit Ihrem persönlichen und beruflichen Netzwerk, mit Freunden und Bekannten teilen.

Bleiben Sie up-to-date und folgen Sie unserer Unternehmensseite!

 

RAPA Automotive

Seit mehr als 35 Jahren beliefert RAPA Automotive die großen Tier-1-Zulieferer und führende Premiumhersteller mit Automobilkomponenten. Von der Konstruktion über das Prototyping bis zur Serienfertigung. Wir verfügen über moderne Produktionslinien und qualifiziertes Personal. Dank unserer Erfahrung kennen wir die Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden sehr genau und setzen diese in maßgeschneiderte Produktlösungen um. An drei Standorten kümmern sich weltweit fast 1000 Mitarbeiter um jeden Wunsch unserer Kunden – ganz individuell.

Unsere automotiven Komponenten und Systeme werden zu 80% in Fahrzeugen der Premium- und Luxusklasse verbaut. Ventile zur Verdecksteuerung sind sogar in fast allen Cabrios mit elektrohydraulischem Verdeck zu finden. An wichtigen Stellen des Fahrwerks sind pneumatische und hydraulische Ventile von RAPA Automotive im Einsatz und sorgen für reibungslose Abläufe.

Automobile Trends sorgen dafür, dass die Integration mechatronischer Systeme wie Luftfederungen, geregelter Dämpfung, Wankstabilisierung und anderer aktiver Fahrwerksysteme bei der Entwicklung einen immer größeren Stellenwert einnimmt. RAPA Automotive trägt mit ihren hochqualitativen Bauteilen dazu bei, indem sie die Entwicklung und Produktion in enger Zusammenarbeit mit ihren Kunden plant und durchführt.

Wir entwickeln Ventiltechnik für die automobile Zukunft.

Virtuelle Ausbildungsmessen

Bild: Messestand der Virtuellen Frankenpost Ausbildungsmesse 2021

Im Jahr 2021 setzt RAPA auf eine neue Form des Ausbildungsmarketings!

Virtuelle Ausbildungsmessen sind fortan die Anlaufstelle für Schüler, Eltern und Lehrer. Die Absagen realer Messen und Informationstage aufgrund der Pandemie erfordern alternative Angebote, um den engen Kontakt zu Schülern und Studenten auch weiterhin zu pflegen. Neben unserem virtuellen Messestand (siehe Bild) mit umfangreichen digitalen Informationen bestehend aus Flyern und Broschüren, können sich interessierte Teilnehmer in Live-Chats direkt mit uns austauschen.

Im März ist RAPA sowohl auf der Selber Ausbildungsmesse über Oabat als auch auf der Ausbildungsmesse der Frankenpost virtuell vertreten und kann ortsungebunden jederzeit besucht werden. Neben digitalen Messeständen konnten wir bereits im vergangenen Jahr im Rahmen des Digitalen Studientags der Hochschule Hof erste Erfahrungswerte mit digitalen Alternativen sammeln.

Modern, zielgruppengerecht und flexibel sind die Schlagworte, die bei der Gestaltung des Ausbildungsmarketings bei RAPA auch zukünftig im Fokus stehen.

Du möchtest mehr erfahren, interessierst dich für eine Ausbildung bei RAPA oder möchtest dich über verschiedene Berufe informieren? Oder bist du auf der Suche nach einem Praktikumsplatz, um dir hautnah einen Einblick in den Berufsalltag zu sichern?

Vom 05.03. – 21.03.2021 findest du unter www.ausbildungsmesse-selb.de die Selber Ausbildungsmesse. Im Live-Chat beantworten wir deine Fragen!

Am 17.03. startet parallel dazu die 1. Virtuelle Frankenpost Ausbildungsmesse unter www.frankenpost-ausbildungsmesse.de. Hier kannst du bis 28.03.2021 unseren Messestand besuchen. Am 17. & 18.03. kannst du zudem über den Live-Chat mit uns in Kontakt treten.

Solltest du darüber hinaus Fragen haben, erreichst du unser Ausbildungsteam jederzeit über ausbildung@rapa.com.

Weitere Informationen auf unserer Karriereseite.

Weltfrauentag – Frauen bei RAPA

Der 8. März ist ein wichtiges Datum für Frauen überall auf der Welt. Der Frauentag setzt sich seit 1911 für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein. Vielfältige Themen wie Frauenrechte, Frauenquote und Gewalt gegen Frauen werden heute aufgegriffen.

Bei RAPA spielen Frauen seit Gründertagen eine Rolle. In der Produktion übernehmen Frauen Aufgaben, bei denen Fingerfertigkeit und Präzision gefragt sind, wie z. B. das Montieren und die Qualitätsprüfung. In den Nachkriegsjahren arbeiteten sogar überwiegend Frauen bei RAPA und hielten die Produktion am Laufen. Heute arbeiten bei RAPA Frauen in allen Berufsfeldern, in Vollzeit oder Teilzeit und auf jeder Karrierestufe. Wie z. B. als Montageleiterin, so wie Carolin Kunz oder wie Elvira Bayer, die unsere Zentralwerkstatt leitet.

Des Weiteren setzt sich RAPA für die Ausbildung junger Frauen in technischen Berufen ein. Aktuell liegt der Frauenanteil bei 43 % in der aktiven Belegschaft. Dies zeugt für ein Arbeitsumfeld, das für alle Geschlechter attraktiv ist. Und auch an der Spitze des Unternehmens steht eine Frau: Karin Wolf ist unsere RAPA-FRAU in der Vorstandsetage. Gemeinsam mit Dr. Roman Pausch verantwortet das Führungsduo die Geschicke des Unternehmens. Applaus! 👏

»Wie gut, dass wir mittlerweile wissen, dass sich rosa Glitzer und Female Empowerment nicht ausschließen, sondern hervorragend zusammen gehen!« Ein Prosit auf uns RAPA-Frauen und alle Frauen dieser Welt!

Save the Date: Virtuelle Frankenpost Ausbildungsmesse

Save the Date: Virtuelle Frankenpost Ausbildungsmesse

Frankenpost, 17. bis 28. März 2021

Du suchst einen Ausbildungsplatz oder möchtest dich erst einmal nur informieren? Dann ist diese Messe der richtige Anlaufpunkt für dich. Wir sind dabei und freuen uns, dich und deine Eltern an unserem virtuellen Messestand anzutreffen.

Am 17. und 18. März laden wir dich zum Live-Chat ein. Hier kannst du uns Fragen zum Alltag in der Berufsausbildung bei RAPA stellen oder auch Informationen über den Bewerbungsprozess und die -voraussetzungen bekommen.

Ab dem 17. März findest du hier mehr Informationen: www.frankenpost-ausbildungsmesse.de

Bei RAPA steht der Chef am Band

Bei RAPA steht der Chef am Band

In der Frankenpost ist dieser Tage ein großer Beitrag über uns erschienen. Anlass war der kurzfristige Fachkräftemangel vieler Unternehmen im grenznahen Gebiet zu Tschechien. Wie bekannt, dürfen viele unserer Kolleginnen und Kollegen von dort derzeit nicht zu uns kommen. Redakteur Andreas Godawa sprach mit Karin Wolf und Dr. Roman Pausch.

Beide berichteten ihm, wie RAPA in kurzer Zeit eine Lösung fand. In dem Zeitungstext wird anschaulich aufgezeigt, dass der interne Aufruf in unserer Firma gut ankam, freiwillig in der Produktion auszuhelfen. Die Frankenpost schreibt: »Wie Karin Wolf verdeutlicht, geht es darum, die Schichten aufzufüllen – zum Beispiel mit Mitarbeitern aus der Qualitätssicherung oder aus dem Lagerbereich, die auch schon ansatzweise mit den Maschinen vertraut seien, aber eben auch mit Angestellten oder Mitgliedern der Geschäftsführung.«

Gelebte Solidarität mit unseren rund 80 Mitarbeitern aus Tschechien
Zu gerne würden unsere Kolleginnen und Kollegen aus der Region Asch zur Arbeit kommen. Dr. Pausch wird in dem Artikel so zitiert: »Jetzt gehe es darum, diese wertvollen Mitarbeiter nicht – im wahrsten Sinne des Wortes – auszugrenzen, sondern ihnen zu zeigen, dass man sich für sie einsetze und ihre Arbeitsplätze vorhalte und sichere«. Weitere Aspekte, die von der Frankenpost beschrieben werden, sind die Grenzpendlerregelung und die Testung bei RAPA. Unsere Firma gewährleistet über den eigenen Pandemie-Plan, dass alle deutschen Mitarbeiter einmal in der Woche getestet werden, die weiterhin aktiven 27 CZ-Mitarbeiter mit Sondergenehmigung sogar alle 48 Stunden.

RAPA freut sich über den ausführlichen und gut recherchierten Text mit einem Produktionsfoto in der Frankenpost. Hoffen wir, dass wir bald wieder alle unsere Mitarbeiter aus dem Nachbarland in Selb begrüßen können.

Der komplette Artikel steht als Premium-E-Paper zur Verfügung; um kostenpflichtige Inhalte der Frankenpost lesen zu können, benötigen Sie ein Online-Abo.